"Klick" it like Subotić

Es war ein Auswärtsspiel der besonderen Art für Profifußballer Neven Subotić: Am 2. Mai kickte er nicht als Abwehrspieler der Borussen, sondern klickte als Grafik-Designer in eigener Sache bei uns. 

Subotić, der seit letzter Saison einen Kreuzbandriss auskuriert, nutzt die Reha-Zeit, um sein aktuelles Stiftungsprojekt „100 % Hygiene“ voranzubringen, mit dem er sich für sauberes Wasser für Schulkinder in Äthiopien einsetzt. „Für so ein Projekt gilt: Je mehr Aufmerksamkeit, desto größer der Erfolg. Und für die nötige Aufmerksamkeit ist eine richtig gute Broschüre zu dem Thema absolut unerlässlich“, erklärt der 25-Jährige. Doch für eine richtig gute Broschüre braucht er die richtige Unterstützung. Deshalb ist er zu uns ins Trainingslager gekommen – als „Trainee for a Day“.

Der Deal: Wir bringen Magie in die Gestaltung der Broschüre – dafür bringt Neven Subotić Fußball-Zauber in unsere Agentur. Gesagt, getan: Wir haben einen neuen Grafikpraktikanten. Wenn auch nur für einen Tag.

 

Taktikbesprechung

Unser Praktikant ist da! Zum Warmwerden beantworten wir erst einmal die üblichen Fragen („Wolltet ihr schon immer Profi-Grafiker werden?“, „Wie viel verdient man denn so als Profi-Grafiker?“) und zeigen unserem neuen Grafikpraktikanten seinen Arbeitsplatz für heute. Nach der Einführung in die Basics und ein paar gestalterischen Fingerübungen geht es in die Besprechung der Taktik für den heutigen Tag. Das Ziel ist klar: Der Ball ist rund, die Gestaltung der Broschüre muss ebenso rund werden. Jeder im Team kennt seine Aufgabe – Zeit, das Ding zu machen!

Anpfiff! Halbzeit 01

Das Niveau ist von Beginn an sehr hoch – schon die erste Halbzeit liefert viel Sehenswertes. Mit frischen Ideen und steilen Denkpässen beweist der Abwehrspieler seine gestalterisch offensiven Qualitäten. Das Kreativteam von Siedepunkt leistet dazu viel Fleißarbeit, sorgt immer wieder für neue Impulse und setzt die Broschüre wunderbar in Szene. Kurz vor Mittag sieht man dann auch schon erste Ermüdungserscheinungen im Team, Abpfiff, Halbzeit.

Halbzeitpause

In der Mittagspause nutzt das Kreativteam die Möglichkeit, mehr über den Menschen Neven Subotić zu erfahren – und auch mehr über seine Stiftung und die persönlichen Beweggründe. Bei selbst zusammengestellten Wraps tankt das Team gemeinsam neue Energie und tauscht Weisheiten über Isotone und Pantone aus.

Anpfiff zweite Halbzeit

Gut gestärkt und wieder taufrisch baut das Team in der zweiten Runde die Arbeit der ersten Hälfte konsequent aus. Es entsteht ein immer klareres Bild der Broschüre, jetzt geht es in die Details. Auch hier ist nichts Makulatur: Der Anspruch ist wie gewohnt Top-Level bei Siedepunkt und die Zeit rennt – doch jede Schattierung, jedes Pixel sitzt. Dann endlich: Abpfiff!

Erste Stimmen nach der Partie: „Wäre ich nicht Profifußballer geworden, dann garantiert Grafik-Designer. Es ist wie auf dem Platz: Wir haben als Team funktioniert, wir haben alles gegeben. Und das Ergebnis spricht für sich!“, äußerte sich Neven Subotić zufrieden mit seiner Trophäe" in der Hand: ein erstes Handmuster seiner Broschüre. „Neven hat das Zeug zum Grafik-Designer und er passt gut in unser Team. Nur über die Ablösesumme beim BVB müssen wir noch verhandeln“, erklärt Geschäftsführer Daniel Banken optimistisch.

Nach dem Spiel war vor dem Spiel

Subotić wäre nicht Subotić, wenn er die wertvollen Tipps und die Unterstützung aus der Kreativagentur mitnehmen würde, ohne auch etwas zurückzugeben. Und so ging es in die Verlängerung am Kickertisch, in der Subotic seinen liebgewonnenen „Grafik-Genies“ sehr anschaulich zeigen konnte, wie sich das genau mit der Harmonie zwischen dem Runden und dem Eckigen verhält.

Der Tag mit Neven Subotic als Grafikpraktikant hat großen Spaß gemacht. Für den Fußballer war es eine willkommene Gelegenheit, zur Abwechslung mal sein Handspiel zu perfektionieren. So fällt das Resümee von Subotić aus: „Ich danke jedem einzelnen aus dem Team für die Geduld mit mir und für die tolle Arbeit. Meine Broschüre für die Stiftung ist jetzt absolut auf Erst-Liga-Niveau – vielen Dank für diesen lehrreichen, unterhaltsamen und produktiven Tag bei Euch!“ Diesen Ball spielt das Kreativteam bei Siedepunkt gerne zurück und bedankt sich ebenfalls für den tollen Tag mit Neven Subotić.

 

 

 

Die Neven Subotic Stiftung

Der Fußballspieler Neven Subotic setzt sich mit seiner Neven Subotic Stiftung für Kinder in Not ein. Im Rahmen des aktuellen Stiftungsprojekts „100 % Hygiene“ sollen Schulen in Äthiopien mit sauberem Wasser und hygienischen Toiletten ausgestattet werden – eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die Schüler auf den Unterricht konzentrieren können.

 

 

Siedepunkt Kreativagentur GmbH

Sülzburgstraße 95, 50937 Köln

t: +49 (0)221. 88 88 20 - 0
f: +49 (0)221. 88 88 20 - 22

kontakt@siedepunkt-design.de
www.siedepunkt-design.de

Die Neven Subotic Stiftung

Der Fußballspieler Neven Subotic setzt sich mit seiner Neven Subotic Stiftung für Kinder in Not ein. Im Rahmen des aktuellen Stiftungsprojekts „100 % Hygiene“ sollen Schulen in Äthiopien mit sauberem Wasser und hygienischen Toiletten ausgestattet werden – eine wichtige Voraussetzung dafür, dass sich die Schüler auf den Unterricht konzentrieren können.

www.nevensuboticstiftung.de

 

 

 

Download der Pressemitteilung:
PDF | ca. 32 KB | Download
Download der Pressemitteilung:
Word.doc | ca. 45 KB | Download

Download Pressefoto-Paket 1
ZIP-Datei | ca. 8,9 MB | Download
Download Pressefoto-Paket 2
ZIP-Datei | ca. 8,1 MB | Download
Download Pressefoto-Paket 3
ZIP-Datei | ca. 7,8 MB | Download
Download Pressefoto-Paket 4
ZIP-Datei | ca. 8,5 MB | Download
Download Pressefoto-Paket 5
ZIP-Datei | ca. 6,9 MB | Download
Jetzt kennenlernen